Seniorenbüro Winkelsmühle

Das Seniorenbüro Winkelsmühle ist eine Beratungs- und Vermittlungsstelle für aktive Menschen im Kreis Offenbach, die sich nach oder auch neben der Berufs- und Familienarbeit freiwillig engagieren wollen. Darüber hinaus sind wir Träger des Freiwilligendienstes Ge-Mit.

Kommen Sie zu uns mit Ihrer Lebenserfahrung, Ihren beruflichen Kenntnissen und Ihren individuellen Fähigkeiten. Sie finden im Seniorenbüro Winkelsmühle ein reiches Betätigungsfeld, das Ihrer Kreativität keine Grenzen setzt.

Wenn Sie Ihre Ideen in die Tat umsetzen wollen, wir unterstützen Sie dabei!

Unser Service für Sie

  • wir zeigen Möglichkeiten auf, wie und wo Sie Ihre Kenntnisse und Talente sinnvoll einsetzen können.
  • wir helfen Ihnen, eine Aufgabe zu finden, die Freude bereitet.
  • wir beraten und begleiten Sie in Ihrem Engagement.
  • wir suchen neue Engagementfelder für freiwillige Arbeit.
  • wir unterstützen Sie dabei, Ihre Ideen in die Tat umzusetzen.
  • wir vermitteln Ihnen Tätigkeiten in gemeinnützigen Einrichtungen, Vereinen, Selbsthilfegruppen und -initiativen.
  • wir bieten Erfahrungsaustausch, und projektbezogene Fort- und Weiterbildungen für Ihr freiwilliges Engagement.

Möglichkeiten zu freiwilligem Engagement

In folgenden Projekten können Sie mitarbeiten. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne unsere Informationsmappe zu. Informationen zu den einzelnen Projekten finden Sie auch hier

1 zu 1 – spielend Lernen

Lernpatinnen und Lernpaten treffen sich wöchentlich mit ihrem „Patenkind“ und vermitteln auf spielerische Art und Weise die deutsche Sprache.

1 zu 1 – Flyer
45 kB

JoSch – Jugend ohne Schulden

Ein Freiwilligentandem geht in den Schulunterricht der Klassen 8 bis 10 und gestaltet dort eine Unterrichtsreihe zum Thema „Schuldenprävention“.

Wohnberatung

Freiwillig engagierte Fachleute informieren Ratsuchende in der eigenen Wohnung darüber, welche Möglichkeiten es für die individuelle Wohnraumpassung gibt. Das Motto dabei ist: „Wie kann ich – auch mit körperlichen Einschränkungen – so lange wie möglich im eigenen Wohnraum leben?“ Bei Bedarf stellen sie andere Wohnformen vor.

Wohnberatung – Folder
356 kB

Ämter- und Behördenlotsen

Freiwillige helfen Ratsuchenden beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen und begleiten zu Ämtern und Behörden, wenn es gewünscht wird.

Ämter- und Behördenlotsen – Folder
221 kB

Freiwilligendienst Ge-Mit

Engagierte Menschen, die sich über einen bestimmten Zeitraum und eine vereinbarte Anzahl von Wochenstunden in einer sozialen Einrichtung unterschiedlicher Ausrichtung einbringen möchten werden hier vermittelt und begleitet.

Freiwilligendienst Ge-Mit – Flyer
246 kB

ProFund – Profis für Non Profit

ProFund ist eine gemeinnützige Organisation mit ehrenamtlich tätigen Expertinnen und Experten für die Beratung, Schulung und Unterstützung von Non-Profit-Organisationen im Rhein-Main-Gebiet. Das Team trifft sich beim Paritätischen Wohlfahrtsverband in Offenbach. Weitere Informationen finden Sie hier: www.profundev.de

Grundsätzliches

Freiwilliges Engagement ist offen für Alle, die Interesse an einer Aufgabe im sozialen Bereich haben und ihre Zeit und Fähigkeiten ergänzend zu bestehenden institutionellen Strukturen einbringen wollen. Innerhalb der Projekte können Sie sich so engagieren, wie es ihre Zeit und ihre Möglichkeiten zulassen.

Neben den bestehenden Projekten sind wir auch für neue Ideen offen. Kommen Sie zu uns, wir beraten und entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue Initiativen.

Eine besondere Form des Engagements ist der Freiwilligendienst, den wir in Form des Projekts Ge-Mit anbieten. Hier sind Sie mindestens 6 Monate und zwischen 10 und maximal 20 Stunden wöchentlich in einer sozialen Einrichtung tätig. Für Ihr Engagement erhalten Sie eine festgelegte Aufwandspauschale.

Für alle Projekte gilt, dass die Freiwilligen durch hauptamtliche Mitarbeiter/-innen des Seniorenbüros und der Kooperationspartner beraten, qualifiziert und begleitet werden. Ebenso bieten wir Möglichkeiten zum Austausch untereinander. Das Seniorenbüro arbeitet nach den Rahmenbedingungen für Freiwilliges Engagement der Diakonie Hessen