Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle

In Einzel-, Paar-, Familien- oder Gruppengesprächen finden Menschen mit psychischer Erkrankung oder Menschen in seelischen Lebenskrisen, sowie deren Angehörige Hilfe und Unterstützung. Therapeutisch ausgebildete Mitarbeiter/-innen klären mit ihnen gemeinsam die aktuelle Problemlage, um dann geeignete Problem-, Konflikt- oder Krisenbewältigungshilfen zu geben. Weitere, wichtige Aspekte der Beratungen sind die Vermittlung von Informationen über psychische Erkrankungen und anderer Hilfeangebote, sowie die praktische Unterstützung bei der Sicherung materieller und rechtlicher Ansprüche.

Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei.
Eine Terminvereinbarung ist erforderlich.

Angehörigengruppe

Diese Gruppe findet an jedem ersten Dienstag im Monat in der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Interessenten werden um eine telefonische Anmeldung gebeten.

Kontaktangebote

Unsere regelmäßig stattfindenden Kontaktangebote für Menschen mit psychischer Erkrankung bieten vielfältige Möglichkeiten zum geselligen Zusammensein und Erfahrungsaustausch in zwangloser Atmosphäre. Einmal im Monat finden auf Anregung unserer Besucher/-innen Freizeitaktivitäten in der näheren Umgebung statt wie z.B. Ausflüge, Museumsbesuche oder Kinobesuche. Für die Besucher/-innen stellen die Kontakt- und Freizeitangebote eine Möglichkeit dar, ihre soziale Isolation zu durchbrechen, Beziehungen zu gestalten, soziale und andere Kompetenzen zu erlernen und ihre Freizeit sinnvoll zu verbringen.

Regelmäßig stattfindende Angebote:
Montag, 9.00 – 10.00 Uhr: Frühstück
Dienstag, 15.30 – 17.30 Uhr: Offener Treff
Donnerstag, 15.30 – 17.30 Uhr: Offener Treff
Sonntag, 14.30 – 16.30 Uhr: Café