Den ganzen Tag alleine in einer Wohnung zu verbringen ist eine Herausforderung, den ganzen Tag mit Familienmitgliedern ebenfalls eine

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie erleben wir derzeit eine Ausnahmesituation, deren Auswirkungen auf alle Lebensbereiche die meisten von uns bereits spüren. Der eingeschränkte Alltag eines jeden Einzelnen, die ungewohnte und erzwungene Nähe innerhalb der Familien und die Verunsicherung in Bezug auf den weiteren Verlauf der Pandemie kann zu einem großen Stressfaktor mit ungewollten negativen Auswirkungen werden. Den ganzen Tag oder auch nur das Wochenende alleine in einer Wohnung zu verbringen, ist eine Herausforderung, den ganzen Tag mit Familienmitgliedern in einer Wohnung zu verbringen, ist ebenfalls eine.

Auch das Beratungszentrum Mitte in Dietzenbach stellt sich der Herausforderung, einerseits seine Angebote den derzeitigen gesetzlichen Vorgaben und Notwendigkeiten anzupassen und andererseits seinem Versorgungsauftrag nachzukommen.

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Pandemie können die gewohnten und stabilisierenden persönlichen Gespräche vorerst bis zum 30.04.2020 leider nicht vor Ort in der Beratungsstelle angeboten werden.

Dennoch möchten wir den Menschen im Einzugsgebiet zur Seite stehen und bieten in allen Beratungsbereichen telefonische Beratungen unter der Telefonnummer 06074- 82 76 – 0 an zu folgenden Zeiten:

Montag bis Donnerstag von 9.00 – 11.00 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr

und

Freitag von 9.00 – 11.00 Uhr.

Weitere Hinweise zu den offenen Sprechstunden der einzelnen Bereiche:

  • Die offene Sprechstunde in der Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche, die normalerweise dienstags in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr persönlich stattfindet, findet in dieser Zeit ebenfalls telefonisch statt.
  • In der Schuldner- und Insolvenzberatung werden auch weiterhin P-Konto-Bescheinigungen, nach der Anmeldung im Beratungszentrum per Telefon oder E- Mail, ausgestellt und per Post zugesand
  • In der Beratung für Männer bei häuslicher Gewalt sowie in der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung stehen die Kolleginnen für telefonische Beratung zu den g. Zeiten zur Verfügung.
  • Im Beratungsbereich „Ehe-, Familien- und Lebensberatung“, die sich an Erwachsene ohne minderjährige Kinder richtet, werden ab 06.2020 ebenfalls zu den o.g. Zeiten Telefonberatungen angeboten.
  • Für die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) könnenRückrufbitten ausschließlich über die Anmeldung des BZ zu den o. Zeiten hinterlassen werden. Die Rückrufe erfolgen zeitnah durch die MBE-Beraterin; diese ist darüber hinaus per E- Mail erreichbar.