Demenz

Der Arbeitsbereich Freiwilligen- und Generationenarbeit im Familienzentrum DIE WINKELSMÜHLE hat einen seiner Schwerpunkte seit vielen Jahren in der „Demenzarbeit“.

Dabei setzt DIE WINKELSMÜHLE auf den strukturierten, professionell begleiteten, Einsatz von Freiwillig Engagierten und pflegt ein vielfältiges Netzwerk mit Kooperationspartnern aus kommunalen und kirchlichen Trägern, ebenso wie mit Nachbarschaftsinitiativen, Seniorengenossenschaften und anderen Gemeinwesen- und Quartiersorientierten Gruppen und Projekten.

In den Begegnungs- und Gruppenangeboten werden, im Sinne unseres Inklusionsstandards, Besucher*innen, Freiwillig Engagierte und/oder Honorarkräfte dafür sensibilisiert, dass Menschen mit Demenz, ebenso wie mit anderen Einschränkungen, in der Gesellschaft und besonders in unserem Haus, ihren Platz haben. Interessen und soziale Kontakte können nach individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen gepflegt werden, die Lebensqualität wird erhalten und gestärkt.

Der besondere Fokus liegt auf den vielseitigen Bedürfnissen von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen und dem Anliegen, ihnen einen Ort für soziale Beziehungen, Teilhabe und Information zu bieten. Insbesondere in den vergangenen Jahren wurde das Angebot rund um die traditionellen, niedrigschwelligen Betreuungsgruppen der „AusZeit“ und die Demenzschulung für den Kreis Offenbach, erheblich ausgebaut.

Es wurde zum einen um inklusive Angebote erweitert, die Menschen verschiedener Generationen, mit und ohne Demenz, zusammen zu bringen. Hierzu gehören der Rudelgesang, jahreszeitliche Feste an Fastnacht oder Weihnachten, die moment! – Bewegungsgruppe, die Theaterwerkstatt oder kreative Angebote.

Zum anderen wurden Angebote etabliert, die sich speziell an pflegende Angehörige wenden und ihnen Entlastung und Information bieten. Neben dem Gesprächskreis kamen das Format „Zeit für mich“ als Entspannungsangebot, und eine Beratungskooperation mit der Seniorenberatung der Stadt Dreieich hier vor Ort dazu. Die Basis-Informationsveranstaltung „Kompaktwissen Demenz“ gemeinsam mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. findet mindestens zweimal jährlich, aktuell auch online statt.

Einzelveranstaltungen, wie Lesungen und Vorträge, vor allem auch im Rahmen der bundesweiten Woche der Demenz jeweils im September eines Jahres, ergänzen die Öffentlichkeitsarbeit und bringen immer wieder neue Menschen mit dem Thema Demenz in Verbindung, bzw. machen die Arbeit und die Angebote in der WINKELSMÜHLE transparent.

Durch die weitere Schließung der WINKELSMÜHLE in der Pandemiesituation, sind wir in unserer Arbeit sehr eingeschränkt. Gerne informieren wir Sie zum aktuellen Stand unserer Angebote. Kommen Sie bitte auf uns zu!

Broschüre: Demenz in Dreieich

Familienzentrum Winkelsmühle: Demenz in Dreieich