Vorbereitung Erstberatung

Folgende Unterlagen können Sie – so gut es geht – für das erste Beratungsgespräch vorbereiten. Wenn Sie diese Unterlagen zum Beratungsgespräch mitbringen, haben Sie schon sehr viel für die Regulierung Ihrer Schulden getan.

Haushaltsplan
Aufstellung Ihrer auf den Monat umgerechneten Einnahmen und Ausgaben

Gläubiger- und Forderungsübersicht
Auflistung Ihrer Gläubiger und Forderungen, letzter bekannter Stand

Schufa – kostenlose Datenübersicht nach § 34 BDSG
(früher: Eigenauskunft)

Eigenauskunft Schuldnerverzeichnis

Das für Sie zuständige Amtsgericht (AG) führt ein Schuldnerverzeichnis. Dort können Sie sich persönlich eine Auskunft über Ihre gespeicherten Daten besorgen. Gespeichert werden die Erteilung der Vermögensauskunft (früher: eidesstattliche Versicherung), Erteilung eines Haftbefehls sowie Insolvenzen. Das AG zieht sich die Daten vom hessenweiten zentralen Vollstreckungsgericht Hünfeld, das zum 1.1.2013 eingerichtet wurde. Dort werden die Datensätze der einzelnen Vollstreckungsorgane gespeichert. Die beim Amtsgericht Hünfeld eingehenden Daten werden zusammen mit den Daten der anderen zentralen Vollstreckungsgerichte in einem zentralen Bundesportal geführt. Somit steht erstmals ein bundesweites Schuldnerverzeichnis für Auskunftszwecke zur Verfügung. Hier werden auch die Vermögensverzeichnisse verwaltet.
Auskünfte aus dem bundesweiten Schuldnerverzeichnis erhält man ausschließlich über das Internet: www.vollstreckungsportal.de. Dort findet sich auch eine Anleitung zur Selbstauskunft für Schuldner. Wer kein Internet hat, wendet sich an sein örtliches Amtsgericht zur Registrierung. Danach ermöglicht ein Monitor die Einsichtnahme.

Das hessenweite zentrale Schuldnerverzeichnis nach „altem Recht“ besteht für eine Übergangszeit neben diesem „neuen“ Schuldnerverzeichnis weiter. Auskünfte aus diesem Verzeichnis erteilen weiterhin die örtlichen Amtsgerichte.

AG Offenbach
Telefon: 069 8057-0
www.ag-offenbach.justiz.hessen.de
Einzugsgebiet: Dietzenbach, Mühlheim, Obertshausen, Heusenstamm und Offenbach

AG Langen
Telefon: 06103 591-02
www.ag-langen.justiz.hessen.de
Einzugsgebiet: Langen, Dreieich, Egelsbach, Neu-Isenburg, Rödermark

AG Seligenstadt
Telefon: 06182 931-0
www.ag-seligenstadt.justiz.hessen.de
Einzugsgebiet: Seligenstadt, Rodgau, Mainhausen, Hainburg

Einkommensnachweise

Aktuelle Lohn-, Gehaltsabrechnungen, Leistungsbescheid Hartz IV oder Grundsicherung, Rentenbescheid, Bescheid Unterhaltsvorschuss etc.